+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Andreas Loidl berichtet aus San Diego (USA)

Für mein berufliche Weiterbildung entschied ich mich für einen 12-wöchigen Englischkurs mit Praktikum in San Diego.
Diese 12 Wochen absolvierte ich von Anfang Juni bis Ende August. Es waren zwölf unvergessliche Wochen die leider viel zu schnell vergangen sind.

Die Anreise an San Diego ist natürlich relativ lange. Salzburg – London – Los Angeles – San Diego. Aber die Vorfreude war sehr groß, daher war der Flug überhaupt kein Problem. Ich buchte das Paket Englisch & Praktikum und verbrachte die Wochen bei einer Gastfamilie. Diese empfing mich auch sehr herzlich am Flughafen in San Diego. Ich fühle mich von Anfang an sehr sehr wohl.

Ich hatte ein tolles Zimmer mit TV und gratis Internetzugang und ein eigenes Badezimmer. Ich fühlte mich bei meinen neuen Eltern schnell zu Hause. Meine Hostfamily war hervorragend!! Das Essen war jeden Tag  super. Meine „Hostmum“ war eine hervorragende Köchin!!
Die mein neues zu Hause etwas außerhalb von San Diego war, war es notwendig ein Auto für die 3 Monate zu mieten da die öffentlichen Verkehrsmitteln in Amerika nicht so benutzt werden und daher recht unregelmäßig z.B. Busse fahren.
Mit dem Auto war es dann toll. Zum Beach in ca. 10 Minuten, Downtown ca. 20 Minuten und in die Wüste ca. 30 Minuten fahrt.

Der erste Tag begann mit einem kleinen Multiple Joice Test und einer kleiner Führung durch Downtown. Am zweiten Tag wurden wir dann in die Klassen zugeteilt. Dank meines Kurses im März in Torquay www.sprachreisen-erfahrungsberichte.de/sprachkurse_fuer_erwachsene/england/torquay/andreas_loidl_berichtet_aus_torquay_england/ wurde ich in die Klasse „Advanced II“ eingeteilt. Ich fühlte mich gleich sehr wohl in der Klasse. Schüler von überall auf der Welt. Korea, Frankreich, Schweiz, Argentinien.
Die ersten 6 Wochen absolvierte ich die Sprachschule. Von der Sprachschule war ich etwas enttäuscht. Da gefiel mir die Schule in England viel besser. Diese war nicht so groß und daher war alles viel familiärer.
Der Unterricht selbst hat mir auch in England besser gefallen da wir viel mehr praktische Übungen machten. In San Diego wurde sehr viel mit den Büchern gearbeitet und weniger geredet.

Trotzdem war es eine sehr nette und lustige Zeit in der ich viel Freunde gefunden habe. An den Nachmittagen sind wir dann immer wieder alle zusammen Beach-Volleyball spielen gegangen, haben diverse Ausflüge gemacht (Sea World, San Diego Zoo,…) oder haben einfach nur die Zeit am Beach verbracht.

Nach der 6-wöchigen Sprachschule begann ich mein Praktikum bei einer IT-Firma. Hatte vor dem Praktikum die Möglichkeit zu mehrere Interviews bei diversen Firmen zu gehen die die Schule für mich gefunden hatte. Aber beim ersten Interview bei der IT-Firma fühlte ich mich schon wohl und daher entschied ich mich auch gleich für diese Firma (was die richtige Entscheidung war).

Da ich selbst IT-Techniker bin, wurde ich schnell integriert. Es war ein toller Job mit tollen Kollegen. 
Diese Firma betreut verschiedene Pharmacy´s in und außerhalb von San Diego. In der ersten Woche wurden mir alle Standorte gezeigt bzw. wurde ich überall vorgestellt. Aber der zweiten Woche war ich dann „on my own“. Ich fuhr von Standort zu Standort. Machte Wartungsarbeiten (Hardware + Software) an den Netzwerken, Servern, Computern, Druckern,….
Es war eine geniale Zeit wo ich viel nette Leute kennengelernt habe.
Abends oder nach der Arbeit ging ich dann immer wieder mit den Kollegen essen oder einfach nur auf ein Bier :-). Die Arbeit bzw. die Einstellung der Leute zur Arbeit in Amerika ist absolut nicht zu vergleichen mit der in Österreich. Haben in den Wochen nicht eine „grantige“ Person gesehen. Alle waren immer sehr nett und sehr höflich.

Wie schon erwähnt ist die Zeit leider viel zu schnell vergangen!!
An den Wochenenden bin ich immer viel herumgefahren. Los Angeles oder Palm Springs sind in 2 Stunden mit dem Auto zu erreichen. Las Vegas oder Phoenix mit dem Flugzeug in ca. 1 Stunde zu erreichen.

Es war eine großartige Zeit wo ich viel gelernt, gesehen und viele neue Freunde gefunden habe.
Danke an iSt für eine tolle Zeit!!!

    Seite:
  • 1
  • 2
Zeige Bilder 1 bis 6 von 9
Klasse
Hollywood
Sonnenuntergang
LA Skyline
Las Vegas
Abendgesellschaft
 
    Seite:
  • 1
  • 2
Zeige Bilder 1 bis 6 von 9
 

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.