+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Ursula Wild


Mit Mitte 30 habe ich mir noch einmal überlegt, eine Sprachschule in England zu besuchen, weil ich zuvor niemals längere Zeit im Ausland war und mir diese Erfahrung und die damit verbundenen mangelnden Sprachkenntnisse, besonders im Beruf, oft gefehlt haben. Nach kurzer Information über die verschiedenen Kursarten, entschied ich mich für einen 8 wöchigen IELTS Vorbereitungskurs (International English Language Testing System), so dass man am Ende die Möglichkeit hat mit der Absolvierung dieses Examens auch eine Note und somit eine international gültige Einstufung der eigenen Englischkenntnisse zu erwerben. Ich entschied mich ebenfalls für das Leben bei einer Gastfamilie, um wirklich alle Möglichkeiten zu nutzen, die Sprache während meines Aufenthaltes auch zu nutzen. Den Ort, Bournemouth in Südengland, kannte ich zwar vorher nicht, die Fotos aus dem Internet sahen aber sehr reizvoll aus.


Die Anmeldung und die Anreise liefen über iSt wirklich völlig problemlos, in den Unterlagen, die ich vor meiner Reise erhielt, waren alle wichtigen Informationen gut dargestellt und beispielsweise der Transfer vom Flughafen nach Bournemouth mit dem Bus war dort so beschrieben, dass ich sofort wusste, wo ich am Flughafen das Ticket kaufen und in den Bus steigen konnte.
Meine Gastfamilie (Eltern mit 2 erwachsenen Kindern) nahm mich auch freundlich auf, man merkte allerdings, dass sie schon sehr lange Studenten bei sich wohnen lassen und es wirkte alles recht routiniert. Außer mir lebte dort noch eine Studentin (nicht aus Deutschland, das wird bewusst so verteilt).
Am ersten Schultag in der Sprachschule Anglo Continental merkte ich sofort, dass ich leider doch deutlich über dem Altersdurchschnitt der anderen Schüler (ca. 18 25 Jahre) lag und ich war auch sehr erstaunt, dass dort recht wenig Europäer, sondern hauptsächlich Asiaten, Araber und Süd Amerikaner anzutreffen waren.


Zunächst fand mittels eines schriftlichen Tests eine Einstufung des Englisch Levels statt, ich wurde daraufhin (wie geplant) der IELTS Klasse mit 30 Wochenstunden zugeteilt.


Am ersten Tag fand noch kein Unterricht statt, sondern wir machten eine Bustour durch den Ort um einen ersten Eindruck zu erwerben und alle wichtigen Punkte einmal gesehen zu haben. Der zweite Tag war dann der erste „richtige“ Schultag. Nur positiv kann ich über die Lehrer an dieser Schule berichten, denn die waren ausgesprochen motiviert und konnten sich   wie ich fand   auf alle Schüler sehr gut einstellen und aus jedem das beste raus holen. Den Kurs selbst empfand ich als anspruchsvoll, aber wenn man sich auch zu Hause hin und wieder etwas angeschaut hat, ein paar Vokabeln wiederholt oder Grammatik gelernt, konnte man durchaus gut mitkommen. In jedem Fall wird man perfekt auf das IELTS Examen vorbereitet, immer wieder wird besprochen, worauf es dort genau ankommt und es werden eine Vielzahl von Übungs Tests durchgeführt.


Obwohl ich älter war, als die meisten anderen Schüler, war es nicht schwierig Kontakte zu knüpfen. Da alle versuchen müssen auf Englisch klar zu kommen, verliert man auch schnell die Angst, etwas „falsches“ zu sagen, sondern man versucht eben sich auszudrücken so gut es geht und alle helfen sich gegenseitig. Von der Schule werden auch diverse Nachmittags  und Abend Aktivitäten angeboten, von Sport bis hin zu Treffen in Pubs, Ausflügen etc.
Einzig der Kontakt mit der Gastfamilie hielt sich etwas in Grenzen, weil sie doch wegen ihrer Berufe recht lange beschäftigt und abends dann oft müde waren. Wirklich lange Gespräche kamen so nicht zustande, das war bei anderen Schülern aber auch anders. Für mich war es durchaus okay so, ich habe mir englische Filme angesehen oder meine Zeit mit anderen Schülern oder z.B. im örtlichen Fitness Studio verbracht (sehr günstige Studenten Preise). Überhaupt ist der Ort zwar nicht sehr groß, bietet aber ein paar nette Plätze und im Sommer kann man sicherlich den wunderschönen Strand genießen.


Alles in allem hat sich die Reise für mich definitiv gelohnt und ich kann sowohl die iSt Gesellschaft wie auch die Sprachschule in Bournemouth nur empfehlen.

Ursula Wild

Zeige Bilder 1 bis 4 von 4
 
Zeige Bilder 1 bis 4 von 4
 

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.