+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Christina Dorn berichtet aus Brighton (England)

Meine Sprachreise mit iSt nach Brighton hat mein Bild von England, seinen Einwohnern, der Insel und der Sprache wirklich absolut ins Positive gewendet. Ich dachte immer: England- das bedeutet regnerisches Wetter, schlechtes Essen und fremde Sprache. Doch mein dreiwöchiger Aufenthalt im August hat mich eines Besseren belehrt: an die Wechselhaftigkeit des englischen Wetters gewöhnt man sich so schnell, dass ich es später Zuhause vermisste. Zudem war das Essen in meiner Gastfamilie überaus köstlich. Und ich habe die englische Sprache so lieben gelernt, dass ich fast nur noch in Englisch lese und fernsehe.

Aber nun zu meinen Eindrücken und Erlebnissen: Brighton ist eine wunderschöne und herrlich lebendige Stadt am Meer, mit vielen jungen Leuten, Studenten und verschiedenen Kulturen. Es kann einem nicht so schnell langweilig werden, denn in den über die Grenzen der Stadt hinaus angesagten Clubs, Pubs und Festivals ist jeder Zeit etwas zu erleben! Außerdem habe ich es sehr genossen, am Strand und durch die engen Gassen der Lanes zu spazieren, deren Szene ich in Deutschland vermisse. Auch das kulturelle Angebot Brightons hat mich sehr angesprochen und die Besichtigung des Royal Pavilion gehört zu den Highlights meiner Sprachreise.

Die im viktorianischen Stil erbaute Schule liegt im Herzen von Brighton, und in der Mittagspause konnten meine Kollegen und ich im gegenüberliegenden Park gemütlich „lunchen“ und relaxen. Da es zur Strandpromenade keine fünf Minuten Fußweg sind, ist man nach dem Unterricht in kürzester Zeit am beach. So konnten wir nach der Schule dort sofort wunderbar entspannen oder einen Spaziergang zum belebten „Brighton Pier“ machen und ein Softeis essen.

Auch die Lehrer waren äußerst hilfsbereit und der Unterricht erwies sich als sehr vielfältig. Auf Fragen und Current Affairs wurde eingegangen und Interessen wurden beachtet. Einmal hatte ich Probleme bei einer Ticketbestellung für ein Museum in London und meine Lehrerin half mir das etwas komplizierte Telefonat mit dem Office zu führen.

Besonders toll war auch das Freizeit- und Kulturprogramm der Schule(social programm), wie der Willkommensabend für die neuen Studenten, die Pubtouren, bei denen man an einem Abend durch mehrere der 365 Pubs von Brighton zieht, oder das tägliche Sportangebot. Und die fakultativen Ausflüge nach Cambridge, Stonehenge und London waren bereichernde Erlebnisse, die ich nicht missen möchte!

Die anderen „students“ kamen aus den verschiedensten Ländern der Welt und ich habe junge Leute beispielsweise aus Spanien, Italien und Russland kennen gelernt. Es war sehr interessant sich mit anderen Studenten aus verschiedenen Kulturen auf Englisch zu unterhalten. Und ich habe dadurch viel gelernt.

So kann ich die Sprachreise mit iSt nach Brighton nur weiter empfehlen und ich werde meinen Englandaufenthalt ausschließlich in positiver Erinnerung behalten. 

England- ich komme wieder!

Zeige Bilder 1 bis 5 von 5
Mit Freunden on Tour
Pause
Schule
Klasse
Strand
 
Zeige Bilder 1 bis 5 von 5
 

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.