+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Christina Brenner berichtet aus London/Covent Garden (England)

In meinen Semesterferien entschloss ich mich spontan dazu, eine Sprachreise nach England zu unternehmen. Mein erstes Ziel war es, einfach mal ins Englisch sprechen reinzukommen und mich vor allem auch zu trauen. Und da machen es einem die Engländer besonders leicht. Schnell kommt man mit vielen Leuten ins Gespräch und auch wenn man zweimal nachfragen muss, bis man etwas versteht, wiederholen sie das Gesagte sehr gerne. Mein spontaner Entschluss wurde von iSt problemlos umgesetzt. Nur 14 Tage vor meinem gewünschten Reiseantritt konnte ich die Buchung bequem per Internet erledigen. Die nötigen Reiseunterlagen kamen dann prompt und es stand meinem Abenteuer „zwei Wochen London“ nichts mehr im Wege.

Meine neue Heimat für die kommenden zwei Wochen war in Burnt Oak im Norden Londons. Dort wurde ich bereits erwartet von meiner Gastgeberin Rosanna sowie einer brasilianischer Studentin und einem chinesischen Studenten, die dort ebenfalls Quartier bezogen hatten. So ergaben sich sofort beim ersten gemeinsamen Abendessen sehr interessante und interkulturelle Gespräche. Mein Englisch war also von der ersten Minute an gefordert, und das war genau das, was ich wollte.

Ein wichtiger Bestandteil meines Aufenthalts war natürlich der Sprachunterricht. In der Schule wurde von der ersten Minute an natürlich großer Wert auf die Kommunikation gelegt. Am Anfang waren alle Neuankömmlinge zurückhaltend, was sich bald änderte, da die Lehrer einen ermunterten, einfach drauf los zu reden. Aufgrund der kleinen Lerngruppen wurde ich im Unterricht häufig zum Reden aufgefordert. Ebenso haben wir viel in Partner- und Gruppenarbeit gearbeitet, was mir sehr geholfen hat, mein Englisch zu verbessern. Schnell haben sich die ersten Erfolgserlebnisse eingestellt.

Nach dem Unterricht wurden von der Schule zahlreiche Freizeitmöglichkeiten angeboten. Dadurch hatte ich die Möglichkeit die Sprache weiter zu üben und vor allem neue Leute kennen zu lernen. Das geht schnell und unkompliziert und ich habe viele neue Freundschaften geschlossen, die mir auch nach dem Urlaub ermöglichen weiterhin der englischen Sprache treu zu bleiben.

Die Schule befindet sich mitten in London, so dass ich sofort in das pralle Leben eintauchen konnte, sobald der Unterricht beendet war. Dies habe ich dann auch getan und die Nähe zur Oxford und Regent Street und Covent Garden für einige Shopping-Touren genutzt. Wenn das Wetter nicht dazu geeignet war, habe ich verschiedene Museen besucht. Unter anderem das British Museum und die Tate Modern Gallery. Beide sind sehr beeindruckend und der kostenlose Besuch absolut empfehlenswert!

Zum Ende jeder Schulwoche stand ein Pubbesuch mit der Schule auf dem Programm. Hierbei fand ich es schön, dass auch die meisten Lehrer mitgegangen sind und mitgefeiert haben. Ebenso die netten und sehr aufgeschlossenen Londoner machten diese Abende, wie den gesamten Aufenthalt, zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Zeige Bilder 1 bis 1 von 1
London by night
 
Zeige Bilder 1 bis 1 von 1
 

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.