+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Inge Karlstetter berichtet aus Cork (Irland)

Hierzu möchte ich meine Erlebnisse berichten.

Am 22.10. flog ich von München direkt nach Cork. Es war ein wunderbarer Flug über den Wolken! Als ich über Irland war, verschwanden alle Wolken und ich konnte beim Landeanflug das Meer, die Küste und die herrlich grünen Weiden und den blauen Himmel betrachten. Ich freute mich noch mehr auf diese Insel, wo ich meine Englischkenntnisse erweitern wollte.

In Cork angekommen, wurde ich von meiner Gastfamilie freundlichst empfangen. Wir fuhren mit dem Auto nach Grange/Douglas ein Vorort von Cork. Margaret meine Gastmama zeigte mir mein Zimmer in diesem wunderbaren Einfamilienhaus. In diesem Moment kam Orsola, eine Studentin aus Italien, die auch hier wohnte, von einem Bummel durch die gewundenen Gässchen von Kinsale, wie Sie mir gleich in Englisch erklärte, zurück. Ich berichtete von meinem eindrucksvollen Flug und dem schönen Wetter. Sie lachte und antwortete "very interesting" und berichtete vom launischen Wetter.

Margaret zeigte mir mit dem Auto die Bushaltestelle und fuhr mit mir nach Cork. Zur besseren Orientierung liefen wir durch die Innenstadt zur Schule und besorgten noch die Busfahrkarte.

Als Neuankömmling nahm ich an einen Einstufungstest teil. Danach wurden wir neue Studenten in die einzelnen Klassen untergebracht. In meiner Klasse waren Studenten aus Südkorea, Italien, Spanien, Frankreich und Ungarn. Der Unterricht war täglich von 9°°-13°°. Im Unterricht haben wir Texte gelesen, Fragen dazu beantwortet und eine bestimmte Grammatik durchgepaukt. Freitags schrieben wir einen kleinen Test zur eigenen Erfolgskontrolle.

Nach dem Unterricht trafen wir uns in einem Pub um eine Kleinigkeit zu essen.

In meiner Freizeit war ich meistens mit den gleichen Studenten zusammen. Wir besuchten im Centrum die schönen Einkaufsstrassen und Gassen, das Universitätsgelände, Kathedralen oder gingen ins Kino. Am Wochenende fuhren wir mit dem Bus nach "Killarney". Diese Stadt liegt am Lower Lake, mitten im Herzen des Lake District. Eine Fülle von Pubs, Restaurants und Geschäften!!! Für Unterhaltung war also gesorgt. Aber für mich persönlich war das "Blarney Castle" und die Hafenstadt "Kinsale" am interessantesten.

In diesen 2 Wochen habe ich, dadurch dass ich nicht Deutsch redete, meine Englischkenntnisse wieder einmal aufgefrischt und dazugelernt und werde auf jeden Fall eine solche Sprachreise weiterempfehlen !

Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.