+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 
Home

Ramona Schwarz berichtet aus St Julians (Malta)

Ich war noch nie auf Malta und einen Sprachurlaub habe ich auch noch nicht gemacht. Ich war ziemlich aufgeregt als es endlich los ging. Was wird auf mich zukommen? Ist meine Gastfamilie nett?

Als das Flugzeug auf Malta landete waren es sonnige 30 Grad warm. Wir wurden alle zu unseren Gastfamilien gebracht. Auf der Fahrt knüpfte man schon erste Kontakte. Als ich bei meiner Gastfamilie ankam, legte sich meine Anspannung von ganz alleine. Meine Gastmutter erklärte und zeigte mir alles. Mit mir waren noch 2 Schweizer,2 Russinen und 1 Spanierin da. Mit allen habe ich mich gut verstanden.

Am Montag ging dann auch schon die Schule los. Nach dem Einführungsgespräch wurden wir in die Klassen eingeteilt. Der Unterricht war sehr gut gestaltet. Wir haben viel "frei gesprochen" was, wie ich finde, sehr geübt hat. In der Pause traf man wieder viele Studenten und hat Freundschaften geschlossen.

Nach dem Unterricht konnte jeder seine Freizeit selbst gestalten. Die meiste Zeit in der Woche verbrachten wir im nahe gelegenen Beach Club der Schule, der für uns Studenten kostenfrei war, sowie die Sonnenliegen und Schirme.

Für den Nachmittag und am Wochenende bot die Schule auch organisierte Fahrten und Aktivitäten an. Wie zum Beispiel einen Tagesausflug zur Nachbarinsel Gozo,(den ich selbst auch mitgemacht habe), Sightseeingtouren nach Valetta und Mdina,eine Sunset Boat Party oder eine Bootfahrt zur schönsten Bucht Maltas, die Blue Lagoon auf Comino. Das Wasser hier ist so schön klar und spiegelt sich in den schönsten türkis- und blautönen wieder. Für mich war dies das Highlight meiner Reise.

Das Nachtleben findet im Zentrum von St. Julians ,Paceville,statt. Hier gibt es eine große Auswahl an Restaurants, Clubs, Cocktailbars und Kasinos. Die Discos haben bis in die frühen Morgenstunden geöffnet. Außerdem gibt es noch ein Kino, eine Bowlingbahn und ein Einkaufszentrum.

Zum Abschluss: Ich hätte nie gedacht,dass meine 3 Wochen auf Malta so schnell vergehen. In meiner Gastfamilie,sowie in der Schule habe ich mich sehr wohl gefühlt. Im Großen und Ganzen war es eine unvergessliche Reise mit vielen neuen Eindrücken über eine neue Kultur und vielen neu geschlossenen Freundschaften! Ein Urlaub den ich so schnell nicht vergessen werde.

Zeige Bilder 1 bis 2 von 2
Blue Lagoon
St. Julians
 
Zeige Bilder 1 bis 2 von 2
 

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.