+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 
Home

Guido Hack berichtet aus Malta/St Julians (Malta)

Von Guido Hack, zweiwöchige Sprachreise nach Malta, 24.08.2015-04.09.2015

 

Als ich mir vorab Berichte von anderen über die Reise nach Malta durchgelesen habe, ging ich davon aus, dass diese nicht ganz der Realität entsprechen würden - im negativen Sinne. Meine Erfahrung ist jedoch noch viel positiver als die Berichte.

 

Die Vorabinformationen durch iST waren super. Ich bekam richtige Vorfreude auf die Reise. Die Anreise erfolgte problemlos mit Shuttleservice zur Schule, in der ich untergebracht war. Die Zimmer in der Schülerresidenz waren viel besser als beschrieben. Wie ein Hotelzimmer. Täglich wurde geputzt. Das Frühstück in der Schule ist vollkommen akzeptabel.

 

Die ersten zwei Tage (Samstag und Sonntag) stoppten meine Motivation etwas, da man noch niemanden kannte. Wie sich im Nachhinein rausgestellt hat, dachte sich nahezu jeder am ersten Wochenende, die Reise würde ein Reinfall. Spätestens wenn man sich jedoch dann sonntagabends auf Essenssuche begibt, fasst man den Mut, fremde Menschen anzusprechen, was sie am Abend vorhaben. Und schon ist das Eis gebrochen und es geht los.

 

Die Einführung und Begleitung durch die Schule war perfekt. Der Unterricht verging Tag für Tag schneller als ich es erwartet habe. Auch der Nachmittagsunterricht (in meinem Fall Einzelunterricht) hat mich begeistert! Von der schulischen Seite bin ich somit rundum zufrieden. Ich konnte mein Englisch wirklich verbessern.

 

Aber die Reise hat noch viel mehr geboten. Als ESE-Schüler kann man einen guten Beachclub kostenlos nutzen. Man lernt super Leute kennen, spätestens bei der all montäglichen "Welcomeparty". Die ESE bietet ein breites und gutes Freizeitprogramm. Aber man kann auch auf eigene Faust genügend auf Malta erleben. Und sei es alleine die Partymeile, fünf Minuten von der Schule entfernt.

 

Aber um den entsprechenden Spaß zu haben, benötigt man die richtigen Leute. Und die habe ich definitiv kennengelernt - problemlos und international. Als wir an unserem letzten Tag im Beachclub lagen, war uns klar: wir wollen länger bleiben! Da dies nicht möglich war, sind wir bereits wenige Tage nach der Abreise ein Wiedertreffen zwischen Holländern, Belgiern, Deutschen und Schweizern am planen.

 

Ich kann die Reise nur jedem empfehlen, der neben dem Erlernen der Sprache auch Kultur und neue Bekannte kennenlernen möchte und offen für neue Menschen ist! Dazu bietet Malta viele Sehenswürdigkeiten, gutes und relativ günstiges Essen, und definitiv ein geniales, günstiges, erlebenswertes Nachtleben! Und ja, das Erlernen der Sprache macht in der Tat durch die Schule und die internationalen Leute, die man kennen lernt, Spaß und ist auch nachhaltig!

 

Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.