+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Rebecca Witte

Mich hat es auf meiner Sprachreise nach Marbella verschlagen. Da ich rundum positive Erfahrungen gemacht habe, möchte ich diese gerne mit euch teilen und euch eventuell helfen, eure Entscheidung in welches Land es gehen soll und wie ihr wohnen wollt, zu vereinfachen.


Ich habe mich ziemlich spontan entschieden, eine Sprachreise zu machen. Dennoch war es absolut kein Problem für „iSt“ alles zu organisieren und mir jederzeit meine Fragen schnell und kompetent zu beantworten.


Ich habe mich für einen 1-wöchigen Intensivsprachkurs in Marbella entschieden und wollte bei einer Gastfamilie wohnen. Dies kann ich nur empfehlen, da man sofort mit der Sprache jederzeit konfrontiert wird und sehr schnell dazu lernt.
Mein Zuhause bei der Gastfamilie war ein kleines, aber sauberes Zimmer,

außerdem hatte ich ein eigenes Badezimmer. Die Familie hat sich sehr lieb um mich gekümmert. Morgens fand ich immer einen gedeckten Frühstückstisch vor und abends hat meine Gastmutter gekocht. Ich habe mit der Familie abends zusammen gegessen und viel gesprochen, damit mein Spanisch und mein Verstehen besser wird. Auch hier hat mir meine Gastmutter sehr geholfen.

Wenn ich etwas nicht verstanden habe, hat sie es erneut auf spanisch gesagt oder umschrieben, bis ich es verstanden habe. Auch wenn mir Vokabeln nicht einfielen, hat sie mich jederzeit unterstützt.


Ich habe in einer sehr schönen Anlage gewohnt, die Tag und Nacht von einem Pförtner bewacht wurde, außerdem enthielt diese einen Pool, den ich auch nutzen durfte. Eine Bushaltestelle war drei Minuten zu Fuß entfernt, auch der Strand war zu Fuß innerhalb von 10 Minuten zu erreichen. Zur Schule konnte ich den Bus nehmen oder 15 Minuten zu Fuß gehen.  Also alles in Allem wohnte ich sehr zentral.


Die Sprachschule „Enforex“ hat mich auch sehr positiv überrascht. Alle Lehrende waren sehr freundlich und hilfsbereit. Man hatte immer das Gefühl, wenn man etwas auf dem Herzen hatte oder mit einem Kurs nicht zufrieden war, dass man sich jederzeit an Jemanden wenden kann und das man auch ernst genommen wird. Dies war bei mir zwar nicht der Fall, aber es ist ja sehr schön zu wissen, wenn es Probleme gegeben hätte, dass Jemand da ist.


Nach einem kurzen Einstufungstest wird man in ein Niveau eingestuft und wird in die jeweilige Klasse aufgeteilt. Meine Klasse bestand aus 9 Leuten. Es war fast jede Altersgruppe vertreten, was ich persönlich sehr interessant finde. Außerdem kamen die Teilnehmer auch aus sehr unterschiedlichen Ländern.
Ich habe einen Super-Intensivkurs belegt, der 4 Stunden Grammatik enthielt, außerdem 1 Stunde Kultur über Spanien und eine Stunde Einzelunterricht. In dem Einzelunterricht wurde nur Konversation gehalten.


Trotz, dass ich nur eine Woche dort war, hat sich mein Spanisch sehr verbessert und ich habe viel dazu gelernt. Zugute kam mir aber auch das Wohnen bei der Gastfamilie, da ich jeden Tag, morgens und abends weiterhin mit der Sprache konfrontiert wurde.


Auch der Ort Marbella war sehr schön. Trotz des Lernens hatte ich schon ein wenig Urlaubsgefühl dort und habe mich trotzdem ein wenig erholen können. Marbella bietet eine sehr schöne Küste mit einem schönen Strand und einer sehr schönen Promenade, an der man schön spazieren gehen kann und eine große Auswahl an verschiedenen Bars und Restaurants hat. Außerdem bietet Marbella eine Auswahl an vielen Shoppingmöglichkeiten. Von kleinen Boutiquen bis zu den bekannten Stores wie „Mango“ oder „Zara“ ist alles dabei.
Mit dem Bus ist außerdem auch ein großes Einkaufszentrum gut und schnell zu erreichen, wer noch mehr shoppen möchte.


Marbella bietet nicht nur viele Restaurants und Bars an der Strandpromenade. Wer abends weggehen möchte und ein wenig feiern möchte, kann dies sehr gut am Hafen von Marbella tun. Der Hafen ist zum einen ein Ort, den man sich auf jeden Fall anschauen sollte wenn man in Marbella ist und zum anderen bietet er abends eine gute Anlaufstelle zum feiern. Direkt am Hafen findet man eine große Auswahl an Bars, Cocktailbars, Shishabars und auch Discos.


Ich kann definitiv eine Sprachreise mit „iSt“ empfehlen, da ich nur positive Erfahrungen gemacht habe. Ich hoffe, dass euch mein Bericht neugierig gemacht hat und auch die Fotos Lust auf eine tolle Sprachreise gemacht haben.

    Seite:
  • 1
  • 2
Zeige Bilder 1 bis 6 von 8
Hafen von Marbella
Nachtleben von Marbella
Hafen in Marbella
Der Strand in der Nähe meiner Wohnung
Blick aus dem Zimmer
Pool in der Wohnanlage
 
    Seite:
  • 1
  • 2
Zeige Bilder 1 bis 6 von 8
 

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.