+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Erwachsene
 

Susann Seitz berichtet aus Marbella (Spanien)

Noch 10 Tage bis zum Urlaub, keiner hat Zeit. Was könnte ich machen? Zu Hause sitzen? Nö keine Lust! Aber was ich schon immer einmal machen wollte war eine Sprachreise. Nur 9 Tage Urlaub, da durfte es nicht zu weit sein! Spanien war mein erster Gedanke, schon immer wollte ich mal nach Spanien! Auf zum Recherchieren ins Internet.

Dort bin ich auf iSt gestoßen und habe gleich angerufen und mich erkundigt. Ich kann aber kein Wort Spanisch und es ist sehr knapp?! Kein Problem, es gibt Anfängerkurse, die beginnen von null. Ich hatte auf einmal tausend Fragen. iSt hat mich umfassend informiert. Ich wußte schon vom Internet, dass ich nach Marbella möchte. Eine Woche Sprachkurs und vorher noch Zeit zum Relaxen und Sightseeing. Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wußte, die Lehrer können kein Deutsch. Später stellte sich heraus, daß das kein Problem darstellte, es ist vielmehr von Vorteil, da man gezwungen ist spanisch zu sprechen.

Schon nach wenigen Tagen hatte ich Namen und Adresse von meiner Gastfamilie und der Schule. Währenddessen buchte ich noch die Flüge und Unterkunft in der Jugendherberge in Marbella. So konnte ich ein paar Tage eher fliegen und preiswerter wohnen, als zusätzliche Nächte in der Gastfamilie kosten würden. Außerdem besorgte ich mir Reise-, Sprachführer und Wörterbuch in der Bibliothek und stöberte schon ein bißchen durch die Seiten.

Der Flugplatz ist in Málaga, ungefähr 40km von Marbella entfernt. Der Transfer war mir zu teuer, es wird schon ein Bus fahren und notfalls gibt es ja Taxis.

Es klappte alles wunderbar und die Spanier waren auch sehr freundlich und hilfsbereit. Am ersten Abend lernte ich eine Dänin kennen, wir verstanden uns gleich und trafen uns die folgende Woche auch fast jeden Abend und zogen durch die Bars.

Luisa, meine Gastmutter, war super und jederzeit bemüht mit mir zu kommunizieren. Zuerst nur mit Händen, Füßen und Wörterbuch, später wurde es dann von Tag zu Tag besser. Außer mir waren noch zwei Mädels bei Luisa, eine Irin (für 6 Monate) und eine Ungarin (für 3 Monate), die Glücklichen! Wir unterhielten uns Englisch, so konnte ich meine Englischkenntnisse gleich mit aufbessern. Es herrschte eine super Atmosphäre und es gab viel zu Lachen und wir durften fernsehen, CD-Player benutzen, wann wir wollten. Ich hatte mit Halbpension gebucht und Luisa kochte jeden Abend ein super leckeres Menü.

Der erste Tag in der Schule begann mit einem Test zur Einstufung. Ich kam in den Anfängerkurs. Wir waren 6 Schüler unterschiedlichen Alters und Nationalität. Das Motto war: „solo espanol“ und das mit „pocito palabras“. Die Lehrer waren sehr bemüht und freundlich, obwohl sie es bestimmt nicht immer leicht mit uns hatten. Die Mentalität der Spanier ist einfach herrlich, die Mimik und die Gestik, super. In der Schule konnten wir das Internet nutzen, super Sache, war nur immer mit Anstehen verbunden. Ein richtiger Aufenthaltsraum hat leider gefehlt und die Cafeteria bestand aus einem Kaffee-, Getränke- und einem Snackautomaten. Aber im Großen und Ganzen waren Organisation, Schulklima und Lehrer Top. Da das Nachtleben frühestens 23.00h beginnt, ist der Unterrichtsbeginn 09.30h von Vorteil!

Das Freizeitangebot der Schule (Ausflüge) und in Marbella und Umgebung ist reichlich und konnte meinerseits gar nicht ausgeschöpft werden. Erst einmal das Wichtigste, Marbella hat herrliche Strände und vor allem in der Altstadt schöne Bars, Geschäfte, Restaurants. Weiterhin gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten. Z.B. Puerto Banus, ein schicker Hafen mit großen und kleinen Yachten oder der Tierpark in Fuengirola, Ronda, Plaza de Toros etc.; mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ganz gut zu erreichen oder man nimmt sich einen Leihwagen.

Rundherum war die Reise eine tolle Erfahrung und ich kann jedem nur dazu raten auch mal alleine los zu ziehen, denn Ihr seid nicht allein! Ich jedenfalls bin bald wieder unterwegs und diesmal habe ich mehr Zeit!

Viel Spaß bei Eurer Reise, vielleicht mit iSt! Traut Euch! Hasta pronto en Espana!!

Saludos! Susann

iSt Sprachreisen Erwachsene

Planen Sie Ihre Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Erwachsenen Sprachreise Programm.