Erfahrungsberichte aus Madrid

Jenny Endler

Nach Madrid ist nur der Himmel schöner ...

...lautet ein bekanntes Sprichwort, das ich nach einer zwei wöchigen Sprachreise in der aufregenden Hauptstadt Spaniens nur bestätigen kann. Da ich mit iSt bereits während meiner Schulzeit bei einer drei wöchigen Sprachreise nach England gute Erfahrungen habe sammeln dürfen, war für mich relativ schnell klar, dass ich mich erneut für die Agentur entscheiden würde. Nach einem kurzen Spanisch-Intensivkurs an der Universität startete ich Anfang August vorfreudig und mit geringen Sprachkenntnisses in das Abenteuer Madrid. Das Info-Material, welches mir im Vorfeld von iSt zugesandt worden war, half mir bei der Fahrt vom Flughafen bis zur Wohnung meiner Gastmutter sehr. Die Anbindung der Metro ist super, desweiteren stellt die Schule einen Fahrdienst zur Verfügung, der euch ebenso vom Flughafen abholen und zu eurer Unterkunft fahren kann. Ich habe mich für die Metro entschieden, wobei die Fahrt etwa 30 Minuten betrug. Meine Gastmutter wohnte im Zentrum der Stadt und etwa 10 Minuten von der Sprachschule entfernt. Eine bessere madre española hätte ich mir nicht wünschen können. Täglich stand sie mir und meiner Zimmergenossin mit Rat und Tat zur Seite und hat uns mit ihrem Humor und ihrer Offenheit unterhalten. An meinem ersten Unterrichtstag absolvierte ich einen kurzen Einstufungstest und begann noch am gleichen Nachmittag mit dem Unterricht. Die Lehrer waren freundlich, hilfsbereit und unterhaltsam und hatten mit dem zumeist trockenen Unterricht aus meiner Schulzeit nichts gemeinsam. Da meine Zimmergenossin die gleichen Unterrichtszeiten hatte wie ich, haben wir den Morgen, den frühen Nachmittag und den Abend genutzt, um die wundervolle Hauptstadt zu entdecken. Empfehlen kann ich vor allem einen Besuch im Palacio Real, eine Führung im Teatro Real, einen Ausflug in die Zahlreichen Museen der Stadt und einen Trip in das nicht weit entfernte Toledo. Der Abend lässt sich am besten in den terrazzas bei einem Tinto de verano genießen. Der Abschied von meiner Gastmutter und meinen Klassenkameraden fiel mir nach viel zu kurzen 2 Wochen doch sehr schwer. Ich kann nur jedem, der darüber nachdenkt, eine Sprachreise in Madrid zu machen, raten diese Möglichkeit wahrzunehmen.

 

Weitere Erfahrungsberichte aus

Spanisch lernen direkt in Spanien? Sí claro! Neben einer Sprachschule im pulsierenden Madrid, kann deine Sprachschule auch in zahlreiche Urlaubsorte direkt am Meer führen. Schlendern durch Barcelona? Sonnenbaden in Malaga? Kulturprogramm in Valencia? Natur pur und Action auf Teneriffa? Alles möglich auf unseren Sprachreisen nach Spanien.

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!