Tanja Florin

Eine Reise nach Kanada war schon längere Zeit ein großer Traum

Eine Reise nach Kanada war schon längere Zeit ein großer Traum von mir. Seit ich dann zu meinem Schulabschluss einen 4-wöchigen Sprachaufenthalt in Montréal geschenkt bekommen habe, konnte ich es nicht mehr abwarten endlich meine Koffer zu packen und ins Flugzeug zu steigen…

Am zweisprachigen Montréal hat mich besonders gereizt, dass ich einerseits die Möglichkeit hatte, meine Englischkenntnisse zu verbessern und andererseits mein (in Frankreich) schwer erlerntes Französisch aufzufrischen.

 

Nun habe ich mich komplett in diese wunderschöne multikulturelle Stadt verliebt.

Das Leben in meiner Gastfamilie hat viel dazu beigetragen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und viel vom kanadischen Leben mitbekommen.

Besonders im Sommer kann man viel in der Stadt unternehmen. Es gibt zahlreiche Festivals, die ein besonderes Flair in die Stadt bringen. Bei gutem Wetter ist draußen immer etwas los. Sollte es doch mal regnen, kann man sich in eines der vielen interessanten Museen, Ausstellungen oder in die weit verzweigte „Untergrundwelt“ der zahlreichen Shopping-Center zurückziehen. Es gibt also immer etwas zu tun…

Die Sprachschule liegt ideal, mitten im Zentrum der Stadt. Auch ist die Schule ein guter Treffpunkt am Wochenende um mit den zahlreichen neu gewonnenen Freunden die Stadt gemeinsam zu erkunden.

Mit dem sehr gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrsnetz kann man sich einfach und schnell in der ganzen Stadt bewegen.

Das Haus meiner Gastmutter befindet sich ca. 30 min entfernt von der Sprachschule in Downtown. Ich habe dort mit 2 weiteren Gastschülerinnen (aus Spanien und Mexiko) gelebt, mit denen ich mich sehr gut verstand. Trotzdem hatte ich genug Ruhe, meine Hausaufgaben zu machen und den Unterrichtsstoff zu wiederholen.

 

Es werden jeden Tag Aktivitäten von der Schule aus angeboten (von Museumsbesuchen bis zum Wale beobachten und Ausflüge nach Québec, Ottawa, Toronto). Leider musste ich die Erfahrung machen, dass einige Angebote wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl sehr kurzfristig abgesagt wurden. Man kann aber auch (zum gleichen Preis oder billiger) seine Ausflüge selbst organisieren. Das bringt aber mehr Stress mit sich…

Abgesehen davon, kann ich mit der Schule nur Gutes verbinden. Die Lehrer verstehen es wirklich einen sehr interessanten und lehrreichen Unterricht zu gestalten. Das Verhältnis Lehrer/Schüler ist recht locker (man spricht sich mit Vornamen an und duzt sich). In meiner Klasse haben wir jeden Morgen eine halbe Stunde über den vergangenen Nachmittag und Abend geredet. So lernt man seine Mitschüler sehr schnell besser kennen. Auch die individuellen Buchempfehlungen waren sehr hilfreich.

Natürlich war ich vor dem Einstufungstest am ersten Schultag ein wenig nervös, jedoch wurde ich in ein meinen Kenntnissen angemessenes Level eingestuft. Bei einigen meiner Freunde war das leider nicht der Fall. Der Wechsel in ein anderes Level ist möglich aber ein wenig kompliziert. Es gab aber keine Probleme, die nicht letztendlich doch behoben werden konnten.

Es wird leider kein 18+ Sprachkurs in Montréal angeboten. Aber als "Erwachsener" sehe ich mich mit meinen 18 Jahren auch nicht. Es war aber wirklich jede Altersgruppe vertreten und ich fühlte mich nicht als das Küken…

Überraschenderweise habe ich sehr viele Deutsche in meiner Sprachschule getroffen. Wir haben uns aber wegen der "Only English or French"-Regel ausschließlich auf Englisch oder Französisch unterhalten. Nur bei vielen Spanisch-Sprechenden habe ich bemerkt, dass sie sich fast ausschließlich in ihrer Muttersprache unterhalten, was den Kontakt zu ihnen erschwerte.

Ich habe während meines Sprachkurses in Montréal sehr viele neue Freunde aus der ganzen Welt gefunden, mit denen ich auch weiterhin in Kontakt stehe.

Für mich ist schon jetzt klar, dass ich nicht das letzte Mal in Montréal war und ich würde auch gern wieder einen Sprachkurs (nicht nur in Montréal) besuchen.

Ich kann es nur jedem empfehlen, denn die Erfahrung lohnt sich!

Weitere Erfahrungsberichte aus Montreal